Sie sind hier: Start Sparten Tischtennis Mini-Meisterschaften

Mini-Meisterschaften 

 

Finja Borowski erspielt sich Platz 11 beim Bundesfinale der TT Minimeisterschaften

Finja Borowski aus unserer TT-Jugendabteilung hat sich dieses Jahr für das Bundesfinale der TT-Minimeisterschaften in Oberwesel qualifiziert.

Dieses Wochenende war es nun soweit: Vom 09. bis zum 11.06. Juni trafen sich die 20 Sieger und Siegerinnen der Verbandsentscheide zum Bundesfinale. Finja vertrat hier  den TTVN. Nach einem umfangreichen Rahmenprogramm (u.a. Bogenschießen) durften sich alle Teilnehmer unter Anleitung von Bundestrainern wie die Profis einspielen.

In vier 5er Gruppen wurden um die Teilnahme an der Finalrunde gespielt. Die jeweils zwei Gruppenbesten qualifizierten sich für diese, die anderen spielten in der Zwischenrunde um die Plätze 9-20.

In ihrer Gruppe traf Finja auf Xinyan Helen Wei vom Hamburger TTV, Eva Weimann vom Badischen TTV, Luisa Laukner vom Hessischen TTV und Yen Nhi Jennifer Nguyen vom Saarländischen TTV.  Wei, die spätere Vizeminimeisterin und Weimann ließen sich mit jeweils 3:1 Siegen die ersten beiden Plätze nicht nehmen, gegen Luise Laukner verlor Finja knapp in 3:2 Sätzen, sodass Luisa bei 2:2 Siegen eine um einen Punkt bessere Satzdifferenz als Finja aufwies und sich so den dritten Platz in der Gruppe sicherte.

Am Sonntag ging es dann für Finja weiter mit der Zwischenrunde. Hier gewann sie zwei Spiele und verlor unglücklich gegen die spätere Gruppensiegerin Linn Gutschmidt vom Brandenburgischen TTV in 3:2 Sätzen, sodass Finja statt um Platz 9 um Platz 11 oder 12 gegen Nele Schlüter vom Westdeutschen TTV spielte. Hier ließ sie sich den 11. Platz nicht mehr nehmen und hat damit überaus erfolgreich ihr Minimeisterjahr abgeschlossen.

Zukünftig wird sie für den SV Emmerke aufschlagen, wofür wir ihr weiterhin viel Erfolg und viel Spaß wünschen."

 


      


11.06.2017
____________________________________________________

 

Finja Borowski gewinnt den Verbandsentscheid der Minimeisterschaften

Einen bisher nicht gekannten Erfolg erzielte Finja Borowski am heutigen Samstag in Bennigsen:

Sie gewann in der Altersklasse II (9-10 Jahre) den Verbandsentscheid der Minimeisterschaften und vertritt damit  den TTV Niedersachsen  beim Bundesfinale Anfang Juni in Oberwesel. Hier spielen die Sieger aus den 20 TT-Verbänden den Bundessieger der Minimeisterschaften aus.
In drei Vierergruppen galt es zunächst, Gruppenerste zu werden. Diese Hürde meisterte Finja mit 3:0 Spielen und 9:1 Sätzen souverän und zog in die Hauptrunde ein. Auch hier ließ sich Finja nicht stoppen und holte sich in 3:0 Spielen den Verbandssieg.
Schließlich stand noch das Superfinale der Alterklasse 2 gegen die Siegerin der Altersklasse III (8 Jahre und jünger an). Hier traf Finja auf eine Bekannte: Alina Bredow vom Delligser SC. Auch dieses Spiel entschied Finja zu ihren Gunsten und so darf sie nun vom 09.-11.06. zum Bundesfinale ins rheinländische Oberwesel fahren.


Wir gratulieren Finja zu diesem außergewöhnlichen Erfolg und drücken die Daumen, dass nach 1996 und 2010 mal wieder eine Bundessiegerin aus Niedersachsen komm
t.


 


14.02.2016

Tolle Spiele beim Ortsentscheid der TT- Minimeisterschsften des Post SV Alfeld

Eine im Gegensatz zu den vergangenen Jahren erfreuliche Beteiligung verzeichneten die Organisatoren des diesjährigen Ortsentscheids am 14.02.2016.

Insgesamt 12 Kinder, davon 5 Mädchen fanden sich in der Postsporthalle ein.

Hierbei konnten sie sich in drei Alterklassen, getrennt nach Mädchen und Jungen für die nächste Runde, den Kreisentscheid qualifizieren.

Aufgrund der Teilnehmerzahl wurden die verschiedenen Alterklassen auf zwei Gruppen verteilt.

Trotz des noch jugendlichen Alters der Teilnehmer gab es schon viele spektakuläre Ballwechsel zu beobachten. Auch der vereinseigene Nachwuchs des Post SV Alfeld war mit vier Teilnehmern vertreten. In dem starken Teilnehmerfeld konnten Luca, Tim, Tom und Finja viel Spielerfahrung sammeln.

Ohne Spielverlust erreichten die Brüder Matteo und Romeo Kumor in ihren Altersklasssen den Titel und gewannen in ihren jeweiligen Gruppen alle Spiele.

Darüber hinaus siegte Fabio Pham in der Alterklasse der 11-12 jährigen. Bei den Mädchen waren zwei Alterklassen vertreten. Hier siegten Jette Wagener und Alina Bredow.

Die Platzierungen im Überblick:

Jungen: Altersklasse I ( bis 8 Jahre)1. Matteo Kumor 2. Tom Kolle

Alterklasse II (9 bis 10 Jahre): 1. Romeo Kumor 2. Jonas Mix 3. Tim Kolle

Altersklasse III (11-12 Jahre): 1. Fabio Pham 2. Luca Gattermann

 

Mädchen: Alterklasse I: 1. Alina Bredow 2. Fjona Maliqi 3. Döne Nas Baran

Altersklasse II: 1. Jette Wagener 2. Finja Borowski

Alle Teilnehmer wurden für ihr sportliches Engagement mit Urkunden und Preisen belohnt.

Ein Sonderlob holten sich auch die älteren Jugendlichen des Post SV Alfeld von ihrer Jugendtrainerin Birgit Schneider ab, denn Julia, Lennart, Luca, Lasse und Jannik hatten bei der Vorbereitung und der Durchführung der Veranstaltung tatkräftig mitgeholfen und so mit zu dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen.

Am Nachmittag traten alle erschöpft, aber zufrieden den Heimweg an. Nun heißt es, fleißig für den Kreisentscheid zu trainieren. Dafür können beim Post SV Alfeld montags und freitags von 18 bis 19 Uhr 15 die Jugendlichen und ab 19 Uhr 30 die Erwachsenen trainieren. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartner für das Jugendtraining ist Jugendwartin Birgit Schneider (Tel. 26400).

 

 

 
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design